Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klassiker, der im Zweiten Weltkrieg spielt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Italien der 1930er-Jahre trifft der Jude Guido die Lehrerin Dora und verliebt sich in sie. Bald heiraten sie und bekommen einen Sohn, den sie Giosuè nennen. Doch als die Deutschen in Italien einmarschieren, werden Guido und Giosuè in ein Konzentrationslager deportiert. Um seinen Sohn vor der grausamen Realität im Konzentrationslager zu schützen, erzählt Guido ihm, ihr Aufenthalt sei nur ein Spiel, bei dem sie einen Panzer gewinnen können, wenn sie sich an alle Regeln halten. Der Klassiker von 1997, der drei Oscars gewonnen hat, läuft heute Abend im Openair-Kino Murten in der Originalsprache Italienisch mit deutschen und französischen Untertiteln.

cm

Openair-Kino Murten, Stadtgraben. Mo.,9. Juli, ca. 21.30 Uhr: «La vita è bella» Italienisch/df.

Mehr zum Thema