Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klavier und Saxofon im Tunnel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einer neuen Konzertreihe im Kulturcafé Le Tunnel lädt der Freiburger Pianist Florian Favre regelmässig andere Musiker zum gemeinsamen Spiel ein. Für die zweite Ausgabe von heute Abend ist die Reihe am Saxofonisten Gerry Lopez. Der Mexikaner, der in Freiburg lebt, erinnert in seinem Spiel an Charlie Parker. Florian Favre und Gerry Lopez werden einige Leckerbissen des afroamerikanischen Jazz auf die Kellerbühne des Tunnel bringen.

cs

Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Fr., 2. November, 21 Uhr.

Musik zwischen ­Kuba und den USA

Der Jazzpianist Harold López-Nussa ist ein Beispiel dafür, dass es musikalisch keine Grenzen zwischen Kuba und den USA gibt und dass sich die Künstlerinnen und Künstler immer gegenseitig inspiriert haben. Der Kubaner jedenfalls vereint virtuos und mit überbordender Energie Einflüsse aus beiden Ländern. In der Spirale steht er im Trio mit seinem Vater Ruy López-Nussa (Schlagzeug) und mit Gaston Joya (Bass) auf der Bühne.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 3. November, 20.30 Uhr.

Mehr zum Thema