Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kleine Explosion bei privatem Pool wegen Chlor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Mittwochabend war ein Schwimmbadfachhändler in Matran daran, das Wasser in einem privaten Swimmingpool mit Chlor zu behandeln, als es im Technikraum zu einer kleinen Explosion kam. Dies teilt die Kantonspolizei mit. Die Freiburger Feuerwehr und die Freiburger Kantonspolizei evakuierten den Hausbesitzer, der sich im Haus befand, und den Schwimmbadfachhändler. Die Polizei riegelte vorsichtshalber den Zugang zum Grundstück ab. Die Feuerwehrleute neutralisierten laut Mitteilung der Kantonspolizei mehrere Leitungen zum Schwimmbad sowie verschiedene chemische Produkte; zudem belüfteten sie den Technikraum und das Wohnhaus. Die Sanitäterinnen und Sanitäter, die mit zwei Ambulanzen vor Ort waren, kümmerten sich vor Ort um den Hausbesitzer, den Schwimmbadfachhändler und drei Polizisten, denen es unwohl war. Die Kantonspolizei teilt mit, dass keine Gefahr für die Bevölkerung und die Umwelt bestanden habe.

njb

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema