Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kletterer stürzt zehn Meter in die Tiefe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 36-jähriger Mann ist am Mittwochabend in einer Kletterhalle in Bulle schwer verunglückt. Der Kletterer hatte die Kletterwand ganz durchstiegen, als er plötzlich ausrutschte und zehn Meter in die Tiefe stürzte. Wie die Freiburger Kantonspolizei gestern mitteilte, wurde der Verunglückte mit dem Helikopter ins Spital geflogen. Gemäss Zeugenaussagen gab es ein Problem mit einem Knoten am Klettergurt des Verunglückten; deshalb habe der Mann nicht gesichert und der Sturz nicht gestoppt werden können. Die Polizei hat die Kletterausrüstung für die Untersuchung beschlagnahmt. mos

Meistgelesen

Mehr zum Thema