Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klinik für Frauenheilkunde in Tafers wird gestärkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das ambulante Angebot in Gynäkologie und Geburtshilfe am Spital Tafers wird erweitert. Seit kurzem steht laut einer Mitteilung den Patientinnen ein erweitertes Sprechstundenangebot zur Verfügung. Die Sprechstunde wird von Frederich Maiorovici, einem Spezialisten deutscher Muttersprache, zusammen mit der Belegärztin Nicole Bossart Jacquat angeboten. Das neue Angebot ermöglicht eine spezifische Betreuung der deutschsprachigen Patientinnen und ergänzt das bestehende Angebot des Kantonsspitals. Das bisherige Sprechstundenangebot in Tafers beschränkte sich auf einen Nachmittag pro Woche.

Das HFR deckt in Tafers eine breite Palette an Behandlungen und Untersuchungen ab: allgemeine Konsultationen für gynäkologische Beschwerden, Schwangerschaftsvorsorge, Untersuchung des Gebärmutterhalses, Behandlung von Brusterkrankungen und Notfallkonsultationen. Ambulante Eingriffe führen die Doktoren Maiorovici und Bossart Jacquat in Freiburg durch. fca

 Sprechstundenin ambulanter Gynäkologie und Geburtshilfe: Mi. 13.30 bis 18.30 Uhr, Do. und Fr. 8 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 18.30 Uhr. Auskunft und Terminvereinbarung: 026 494 40 25.

Mehr zum Thema