Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Knappes Wahlresultat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 An der Gemeindeversammlung von Wileroltigen standen zwei Kandidaten für einen vakanten Gemeinderatssitz zur Wahl: Der Rat empfahl die 18-jährige Gymnasiastin Anna Aebi, die Bevölkerung schlug Andreas Hofer vor. 21 Stimmen gingen an Hofer, Aebi erhielt 19. Hätte Aebi den Einzug in den Rat geschafft, wäre sie eine der jüngsten Gemeinderätinnen der Schweiz geworden. Die Versammlung genehmigte das Budget 2015 einstimmig. Es schliesst bei einem Aufwand von rund 1,8 Millionen mit 4000 Franken Gewinn. sim

Mehr zum Thema