Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kommunistische Symbole stören FDP

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An den diesjährigen 1.-Mai-Demonstrationen in Freiburg wurde eine rote Fahne mit den kommunistischen Emblemen Stern, Hammer und Sichel geschwenkt. Daran stört sich die FDP der Stadt, wie sie in einem Communiqué festhält. Sie kritisiert insbesondere, dass die Symbole durch die Medien verbreitet wurden und «von der sozialistischen Mehrheit der Stadt Freiburg erlaubt und sogar aktiv unterstützt werden». Die FDP werde an der nächsten Sitzung des Generalrats zu diesem Vorfall intervenieren. mir

Mehr zum Thema