Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kompletter Liebistorfer Medaillensatz an Schützen-Schweizermeisterschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sternstunde für die Schützen aus Liebistorf an der Schweizermeisterschaft 300 m in Emmen: Sie konnten einen ganzen Medaillen-Satz mit nach Hause holen: Schweizermeister wurden die U15-Schützen, Rang 2 bei der Kombination von U21/Elite, Rang 3 bei den Jungschützen.

Die Jugendlichen aus Liebistorf – Janis Bütikofer, Fabrice Hayoz und Alina Schmutz – zeigten sich am Vormittag in Bestform und gewannen mit neun Punkten Vorsprung die Goldmedaille. Das Festzelt bebte! Ein Wermutstropfen gab es für die Liebistorfer Jungschützen. Die Gruppe erreichte zum dritten Mal in Folge den undankbaren 4. Rang – dachte man! Bis Jungschützenleiter Peter Helfer die Rangliste studierte und ihm ein Fehler auffiel. Kurz danach war klar: Die Bronzemedaille für Raphael Siffert, Fabrice Bucheli, Dylan Schmutz und Nicola Krainer wird in den Seebezirk nachgeliefert.

Am Nachmittag fand der Schweizer Gruppenfinal in der Kategorie U21/Elite statt. Dieser Wettbewerb wurde neu eingeführt. In drei Qualifikationsrunden hatten sich 28 Gruppen für den Final in Emmen qualifiziert. Liebistorf setzte sich zuerst mit 371 Punkten an die Spitze – mit im Team Fabrice Buche­li und Dylan Schmutz, die immer noch mit dem 4. Rang haderten. Auch Dominik Bucheli und Janick Mischler schossen toll, und so gewann die Gruppe schliesslich hinter den überragenden Schützen aus Ägerital-Morgarten die Silbermedaille.

Mehr zum Thema