Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Konjunktur: Konsolidierung dank Exporten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im vergangenen Jahr war es vorwiegend die Binnennachfrage, welche die kantonale Wirtschaft gestützt hat. Das sich seit anfangs Jahr wieder abzeichnende Wachstum wird nun wieder vom Aussenhandel getragen. Der Warenaustausch zwischen den Freiburger Unternehmen und dem Ausland hat sich in den ersten Monaten dieses Jahres stark intensiviert.

Dies geht aus dem soeben veröffentlichten Freiburger Konjunkturspielgel 2010/2 hervor. Im Vergleich zum ersten Quartal 2009 haben die Exporte in der gleichen Periode 2010 um elf Prozent zugenommen, gegenüber 9,7 Prozent im Landesdurchschnitt. Bei den Importen ist der Zuwachs noch deutlicher ausgefallen. Er wird mit 15,5 Prozent angegeben. Die eingeführten Waren hatten einen Wert von über einer Milliarde Franken. wb

Mehr zum Thema