Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Konkrete Pläne für Schwyberg-Bahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neue Gesellschaft will bis Ostern 2007 eine Gondelbahn eröffnen

SCHWARZSEE. Die Gerüchte um eine mögliche Wiederinbetriebnahme der seit rund vier Jahren stillgelegten Schwy-Bergbahn sind nie ganz verstummt. Nun wird ein Neuanfang konkret: Unter dem Präsidium von Peter Siffert ist eine vor einem Jahr gegründete Bahngesellschaft derzeit dabei, das Aktienkapital von 200 000 auf 500 000 Franken zu erhöhen. Die Aktienzeichnung läuft noch bis zum 3. November. Die Sport- und Transportanlagen Schwyberg/Seeweid AG schliesst derzeit die Vorarbeiten für die Umrüstung der bisherigen Sessel- in eine Gondelbahn ab. Es bestünden Verträge mit den Zulieferfirmen, lässt der Verwaltungsrat verlauten. Wenn alles nach Plan verläuft, kann der Betrieb an Ostern 2007 aufgenommen werden. Parallel zu den Bahn-Arbeiten soll auch das vom Sturm Lothar 1999 zerstörte Restaurant wieder aufgebaut werden. im

Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema