Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Können die Bulls den Schwung mitnehmen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach zuvor acht Niederlagen in Serie haben die Düdingen Bulls am Dienstag mit dem Sieg bei Wiki-Münsingen endlich die Negativserie beendet. Der Sieg beim Tabellenvierten soll für die Sensler nun die Initialzündung sein für die Aufholjagd in Richtung Playoff-Ränge. Auf diesem Weg folgt für die Bulls heute (17.30  Uhr, Eisbahn Sense-See) mit dem EHC Dübendorf das nächste grosse Hindernis. Die Zürcher belegen den zweiten Rang. Ihre Mini-Krise mit drei Niederlagen in Folge beendeten sie am Mittwoch mit einem Auswärtssieg in Chur. Immerhin hat Düdingen gute Erinnerungen an Dübendorf: Das bisher einzige Saisonduell gewannen die Sensler Ende September in Zürich mit 4:3 nach Penaltyschiessen.

fm

Mehr zum Thema