Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Kraftbilder» in der Guglera

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Franziska Braatz-Mülhauser feiert heute Abend mit ihren «Kraftbildern» Vernissage in der Guglera ob Giffers. Ihre Werke sind beim Audrucksmalen entstanden und werden im Theatersaal der Guglera ausgestellt. Der Erlös der Bilder geht vollumfänglich an die Stiftung der Guglera. ak

 Guglera 1,Giffers. Vernissage: Fr., 9. Januar, 17.30 bis 19.30 Uhr.

 

 Arbeiten aus Atelier Creahm

Zwei Künstlerinnen des Ateliers Creahm zeigen ihre Arbeiten im Restaurant Hôtel de Ville in Freiburg: die 43-jährige Myriam Schoen aus Schmitten und die 26-jährige Margot Gillard aus Ferpicloz. Schoen komponiert persönliche Landschaften und Gefühlswelten, während Gillards Lieblingsmotiv fröhliche Kinder sind. Schoen arbeitet seit der Gründung von Creahm im Jahr 1998 im Atelier für geistig behinderte Künstlerinnen und Künstler; Gillard ist 2009 dazugestossen. cs

 Restaurant Hôtel de Ville, Reichengasse 6, Freiburg. Vernissage: Sa., 10. Januar, 9.30 bis 11.30 Uhr. Bis zum 28. Februar.

 

 Führung durch Spitalausstellung

 Die Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg zeigt derzeit das Ergebnis der neunten «Fotografischen Ermittlung: Thema Freiburg»: Der Fotograf Marc Renaud hat dafür den Alltag und die Stimmung im Freiburger Spital dokumentiert (die FN berichteten). Am Dienstagmittag führt Renaud das Publikum persönlich durch die Ausstellung (auf Französisch und Deutsch). cs

 Kantons- und Universitätsbibliothek,Joseph-Piller-Gasse 2, Freiburg. Di., 13. Januar, 12.30 Uhr. Die Ausstellung dauert noch bis zum 28. Februar.

Mehr zum Thema