Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kreuzfahrtschiff vor Norwegen in Seenot geraten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es war eine stundenlange Nervenprobe für Passagiere und Besatzung: Das Kreuzfahrtschiff Viking Sky mit mehr als 1300 Personen an Bord ist am Samstagnachmittag vor der norwegischen Westküste in Seenot geraten, nachdem die Motoren ausgefallen waren. In einer dramatischen Rettungsaktion bei stürmischem Wetter wurden mehrere Hundert Passagiere mit Helikoptern eva­kuiert. Gestern Sonntag konnte der Motorschaden behoben werden. Das Schiff steuerte daraufhin einen nahe gelegenen Hafen an.

ko

Bericht Seite 20

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema