Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kühle Temperaturen ermöglichen staufreien SlowUp am Murtensee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den vergangenen Jahren hatten jeweils bis zu 50 000 Frauen, Männer, Teenager und Kinder am SlowUp Murtensee teilgenommen. Gestern waren wetterbedingt zwar nur etwa 27 000 Personen auf der 32 Kilometer langen Strecke unterwegs. Dafür gab es an den neuralgischen Stellen nahezu keine Staus. OK-Mitglied Elisabeth Ruegsegger erlebte den SlowUp jedenfalls in «fantastischer Atmosphäre», wie sie auf Anfrage sagte. Für die 14. Ausgabe setzte die BLS fünf Extrazüge zwischen Bern und Murten ein. Auch ab Freiburg und Biel verkehrten zusätzliche Züge. cn/sda

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema