Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kulturgüterlager: Neue Standorte im Gespräch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rats kritisiert in einem Brief an alle Kantonsparlamentarier das Vorgehen des Staatsrats beim geplatzten Kauf des Schumacher-Areals in Schmitten scharf. Offen ist weiterhin, ob die Schumacher AG Schadenersatzforderungen geltend macht. Verhandlungen mit dem Gewerbeverband Sense für ein Gewerbezentrum auf dem Areal scheiterten. Als neue Standorte für ein Kulturgüterlager sind Freiburg, Romont und der Broyebezirk im Gespräch.

jcg

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema