Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Künftig eine Schweiz ohne Burkas?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Aarau Der Ruf nach einem Burka-Verbot wird immer lauter. Lanciert hat die aktuelle Debatte der Aargauer Grossrat der Schweizer Demokraten, René Kunz. Er stellte den Antrag zur Ausarbeitung einer Standesinitiative, die vom Bund ein schweizweites Burka-Verbot im öffentlichen Raum fordert. Das Aargauer Kantonsparlament erklärte den Vorstoss am Dienstag mit 89 gegen 33 Stimmen für erheblich. Widerstand leisteten nur SP und die Grünen. Ähnliche Vorstösse werden in Kürze auch die Parlamente der Kantone Bern und Solothurn diskutieren.

Der Bundesrat lehnte ein solches Verbot letztmals im Februar ab. Aber mit den ähnlichen Vorstössen die in Belgien und Frankreich hängig sind sowie dem aufdringlichen Wirken des fundamentalistischen Islamischen Zentralrates in der Schweiz droht die bisher ablehnende Haltung zu kippen. gr/sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema