Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kunsthandwerk und Modellbau lockten 9000 an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bulle Fama, die Schweizer Messe für Modellbau, Kunsthandwerk und kreative Hobbys, hat 9000 Besucher nach Bulle gelockt. Mit dieser Zahl sind Organisatoren und Aussteller äusserst zufrieden. Während drei Tagen konnten die Enthusiasten an rund 70 Ausstellungsständen auf 5000 Quadratmetern im Espace Gruyère viel Neues entdecken.

Die ausgestellten Modelle aus der Schweiz und dem Ausland, die Meisterwerke der Kunsthandwerker genauso wie die Animationen vermochten grosses Interesse zu wecken. Es gab Filmvorführungen, Flugdemonstrationen, Ateliers und Autorennen auf Eis. Als Ehrengast stellten Kunsthandwerker aus Kamerun Traditionelles aus vier Jahrtausenden aus. Die 14. Ausgabe der Messe findet nächstes Jahr zur selben Zeit am selben Ort statt.uh

Mehr zum Thema