Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Künstleratelier in Berlin an neuem Standort

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Das Künstleratelier in Berlin/Wedding, das der Kanton Freiburg ab Januar 2011 jeweils für sechs Monate einem Kunstschaffenden zur Verfügung stellt, ersetzt jenes am Prenzlauer Berg, das die Kantone Freiburg und Genf seit 1998 gemeinsam betrieben hatten. Weil die Räume dort verkauft worden waren, hatten beide Kantone einen neuen Standort für ein Atelier gesucht. Fündig wurden sie an der Wiesenstrasse im Ortsteil Wedding, wo sie künftig zwei separate Ateliers betreiben. Der Kanton Freiburg teilt sein Atelier mit der Region Elsass, mit der seit 2008 eine Vereinbarung über die kulturelle Zusammenarbeit besteht.

Im ersten Halbjahr 2011 steht das Atelier dem Freiburger Künstler Guy Oberson zur Verfügung. Der Kunstmaler, der bisher vor allem in der Westschweiz und in Frankreich ausgestellt hat, will ein Projekt mit dem Titel «Berlin, alltägliche Orte» realisieren.

Diesen Freitag werden Vertreter der Kantone Freiburg und Genf die Ateliers eröffnen, wie die verantwortlichen Direktionen am Montag mitteilten. Aus Freiburg nimmt Staatsrätin Isabelle Chassot am offiziellen Empfang teil. cs

Mehr zum Thema