Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kürzeste Wartezeit auf einen Blick erkennen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf der Website des Freiburger Spitals HFR ist ein neues Tool aufgeschaltet, dank dem Freiburger Patientinnen und Patienten auf einen Blick sehen können, in welcher Notaufnahme die Wartezeit gerade am kürzesten ist. Piktogramme, die alle fünf Minuten aktualisiert werden, zeigen die Belegung der Notaufnahmen an den Standorten Freiburg, Tafers und Riaz sowie des Kindernotfalls in Freiburg an. Dies teilte das HFR mit. Kleine Männchen in Grün, Orange oder Rot zeigen auf einfache und verständliche Weise, ob in der Notfallstation wenig, mässiger oder starker Betrieb herrscht.

 

Nur ein Anhaltspunkt

Das Tool ist ab sofort online verfügbar. Es soll die Patienten mit nicht lebensbedrohlichen Notfällen besser auf die verschiedenen Spitalstandorte verteilen und so zur Verringerung der Wartezeiten beitragen. Die Angaben zur Belegung der einzelnen Notaufnahmen gelten laut dem HFR jedoch nur als Anhaltspunkt und können bei der Ankunft neuer Patienten mit hoher Dringlichkeit kurzfristig ändern. Lebensbedrohliche Notfälle werden gemäss dem Spital immer prioritär behandelt. Die Versorgung der Patienten richte sich nach der Schwere ihrer Verletzung oder Krankheit.

Die Notaufnahmen an den Standorten Freiburg, Tafers und Riaz sind sieben Tage in der Woche rund um die Uhr ­geöffnet. Patienten können sich auch an die Permanence des HFR Merlach-Murten ­wenden.

urgences.h-fr.ch/de

Mehr zum Thema