Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Küsse und Arme voller Rosen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Abschlussfeier im Gymnasium Heilig Kreuz

Autor: Von ELISABETH SCHWAB-SALZMANN

Jedes Jahr findet im Gymnasium Heilig Kreuz eine Abschlussfeier statt, und doch gelingt es der Schulleitung immer wieder, Überraschungen hervorzuzaubern. Dieses Jahr machten Kindergärtler vom Botzet-Schulhaus mit ihren Lehrerinnen den festlichen Einstieg in die Diplomfeier. Die Kinder sangen unbefangen Gratulationslieder für ihre Kollegen, die ihnen um mindestens 13 Schuljahre voraus sind.

«Warum habt ihr an eurem letzten Schultag so intensiv das Kindsein gefeiert? Das Kind ist uns lebendiges Zeichen der Lebensfreude, es trägt in sich die unbändige Hoffnung des Neuanfangs», sagte die Rektorin vom Gymnasium Heilig Kreuz, Annemarie Schobinger, in ihrer Festansprache. Sie nahm damit Bezug auf das Thema des diesjährigen Maturanden-Tages, bei welchem das Motto «bac(baccalauréat) to the roots» galt.

Staatsrätliches Pingpong

Mehr zum Thema