Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

L’ Accroche-Choeur feiert Geburtstag mit Gabriel Fauré

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit zwei Konzertprogrammen mit jeweils zwei Aufführungen feiert das Freiburger Vokalensemble L’ Accroche-Choeur dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Die ersten beiden Konzerte finden dieses Wochenende in Freiburg und Bulle statt. Unter der Leitung von Jean-Claude Fasel, der das 50-köpfige Ensemble seit 1992 dirigiert, gelangt ein Programm rund um den französischen Komponisten Gabriel Fauré (1845–1924) zur Aufführung. Höhepunkt ist das 1888 uraufgeführte Requiem op. 48. Zudem erklingen die «Messe des pêcheurs de Villerville» (1881) und das frühe Werk «Cantique de Jean Racine» (1865). Im September geht das Jubiläumsprogramm weiter, mit Konzerten in Freiburg und in Murten, mit Werken von Beethoven und Mendelssohn.

cs/Bild Sonia Villegas, zvg

Franziskanerkirche, Freiburg. Sa., 16. Februar, 20 Uhr. Kirche Saint-Pierre-aux-Liens, Bulle. So., 17 Februar, 17 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema