Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

La Bertholdia organisiert die vierte Ausgabe des Röstigraben Contestes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jeweils am letzten Samstag im November organisiert der zweisprachige Pfeifer- und Tambourenverein La Bertholdia Freiburg ein Wettspiel in der Altstadt von Freiburg. Der Röstigraben Contest hat zum Ziel, den Pfeifern und Tambouren eine Möglichkeit zu bieten, ihr musikalisches Können im Herbst mit anderen Kandidaten zu messen.

Das Wettspiel erfreut sich grosser Beliebtheit in der Pfeifer- und Tambourenszene, und es treten Kandidatinnen und Kandidaten aus der ganzen Schweiz an, um sich vor einer Jury zu präsentieren. Die Musikantinnen und Musikanten treten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs: Tambouren Einzel: Christoph Avanthay, Tambours du Chablais; Pfeifer Einzel: Rahel Bischofberger, Halbmondclique Frenkendorf; Tambouren Gruppe: Les Russes 16-2, L’Echo des Bois, Fifres et Tambours la Maya; Pfeifer Gruppe: Epivallabri, Tambours et Fifres Sierrois; SoloDuo (ein Pfeifer, ein Tambour): Les Chablausiens, Fifres et Tambours des Collèges de Lausanne.

Mehr zum Thema