Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Läden in der Stadt geraten unter Druck der Einkaufszentren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgIn der Agglomeration Freiburg gibt es ungefähr 20 Prozent zu viele Einkaufsmöglichkeiten. Die kleinen Läden in der Stadt leiden unter den grossen Einkaufszentren auf dem Land. Rico Baldegger, Dozent für Management an der Hochschule für Wirtschaft, sagt im Gespräch mit den FN, dass in der Innenstadt ein gemeinsames Konzept erstellt werden müsste. Er fordert die einzelnen Ladenbesitzer auf, sich als grosses, offenes Einkaufszentrum zu verstehen, statt sich von den anderen Geschäften abzuschotten. pj

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema