Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lagerkinder retten sich in Kaserne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

PlaffeienNach einem heftigen Gewitter und völlig durchnässt wurden am Freitagabend 22 Lagerkinder vorübergehend in die Militärkaserne Plaffeien evakuiert. Die 12- bis 14-Jährigen wurden in Zusammenarbeit mit dem Oberamtmann des Sensebezirks und durch zwei Personentransporter der Polizei in die Kaserne geführt und betreut. Auch der Temperatursturz habe ihnen zu schaffen gemacht, teilt die Polizei mit. Eine Überschwemmungs- oder Einsturzgefahr bestand auf dem Campingplatz zu keiner Zeit. Am Sonntag konnten die Kinder wieder auf ihren Platz zurückkehren. Verletzt wurde niemand. at

Express

Auch Tafers ist im CarSharing-Netz

Tafers Ab sofort hat auch Tafers einen Mobility-Standort (Sägetstrasse 2 bis 4). Wie die Mobility-Genossenschaft mitteilt, lastet der Geschäftskunde, die kantonale Beobachtungsstation, das Fahrzeug zu fixen Zeiten (montags und dienstags von 7.30 bis 22 Uhr und donnerstags und freitags von 7.30 bis 18 Uhr) aus. In der übrigen Zeit steht das Fahrzeug auch privaten Kunden zur Verfügung. ja

Selbstunfall eines Automobilisten

Les Paccots In der Nacht auf Sonntag, morgens um 01.45 Uhr, verunfallte ein Automobilist in einer Rechtskurve bei Les Paccot. Das Auto prallte frontal in einen Baumstamm. Dabei zogen sich der Lenker und sein Mitfahrer schwere Verletzungen zu, teilte die Polizei am Montag mit. Die Verletzten wurden von der Rega in ein Spital geflogen. at

Mehr zum Thema