Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lancierung eines Megaprojekts

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie lang wird die Überdachung der Autobahn? Wie gross ist der Perimeter des neuen Siedlungsgebiets? Welches Nutzungsprogramm ist vorgesehen? Diese und zahlreiche weitere Fragen rund um den Sektor Chamblioux-Berti­gny könnten schon bald konkrete Antworten erhalten. Gestern haben nämlich der Kanton sowie die Burgergemeinde Freiburg, die Gemeinden Givisiez, Granges-Paccot und Freiburg und die Freiburgischen Verkehrsbetriebe TPF als Grundbesitzer eine Finanzierungsvereinbarung für Studien zum Sektor unterzeichnet. Mit dem Kredit von 8,25  Millionen Franken können Studien für ein Leitbild und einen Aktionsplan erarbeitet werden. Auch wurde bekannt, dass die Gemeinde Villars-sur-Glâne Bereitschaft signalisiert, der Vereinbarung ebenfalls beizutreten.

Das Vorhaben könnte in den nächsten Jahrzehnten 30 000 Personen Platz zum Wohnen und Arbeiten bieten und Investitionen von vier bis sechs Milliarden Franken auslösen.

uh

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema