Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Landschaften aus dem Inneren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Landschaft, die tief aus dem Inneren der Künstlerin kommt, oder eine unermüdliche Suche nach dem Licht: In Jacqueline Ganduberts Ausstellung im Kantonsspital Freiburg spiegeln sich diese Motive wider.

Ursprünglich hatte sich Gandubert auf die Aquarellmalerei spezialisiert, seit rund zehn Jahren widmet sie sich aber auch der intuitiven Ölmalerei. Dabei handelt es sich um eine Art, zu arbeiten, in der keine Vorlage nötig ist, in der der Künstler nichts will, kein Ergebnis erwartet und das Werk so nimmt, wie es kommt: mit seinem Eigenleben. Diese Intuition ist in Jacqueline Ganduberts Werken zu erkennen, die sie bis Ende Jahr im Kantonsspital ausstellt. sg

 Passage Expo,Kantonsspital, Freiburg. Bis zum 31. Dezember. Täglich 8 bis 20 Uhr.

Mehr zum Thema