Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lange Mai- und Juni-Session

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit diesem Jahr tagt der Grosse Rat nicht mehr vier-, sondern achtmal pro Jahr. Dafür dauern die Sessionen bloss eine statt zwei Wochen. Länger werden aber die diesjährige Mai- und die Juni-Session. Sowohl der Mai- wie auch der Juni-Session müssen je fünf Abendsitzungen angefügt werden. «Schuld» daran ist die Revision des kantonalen Steuergesetzes sowie des Gesetzes über die politischen Rechte Gesetze; die viel Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr zum Thema