Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Laptop und Geld aus Autos gestohlen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Kantonspolizei hat einen 23-jährigen Algerier festgenommen, der zugegeben hat, in Freiburg und Avry-sur-Matran Gegenstände aus Autos gestohlen zu haben. Wie die Polizei mitteilt, konnte sie ihn am Montag kurz vor Mittag am Bahnhof in Matran festnehmen. Dies dank den Aussagen einer Drittperson, die den mutmasslichen Dieb zuvor auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Avry-sur-Matran beobachtet hatte und so der Polizei beschreiben konnte, wie er aussieht. Während der Einvernahme gab der 23-Jährige zu, einen Laptop und Geld aus mehreren unverschlossenen Autos gestohlen zu haben. Die gestohlenen Gegenstände fand die Polizei in einem Sack, den der Mann kurz vor seiner Festnahme in eine Böschung hinuntergeworfen hatte. Der Verhaftete wurde gemäss Mitteilung angezeigt und an die entsprechende Stelle verwiesen. ak

Mehr zum Thema