Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lärmsanierung geht in die Verlängerung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eigentlich hatte die Bundesverordnung über den Lärmschutz vorgesehen, dass die Strassen bis Mitte 2018 lärmsaniert sein sollten. Dies ist jedoch nicht der Fall, so dass der Bund eine Verlängerung und zusätzliche Subventionen gesprochen hat. Für Freiburg stehen so weitere 4 Millionen Franken in Aussicht, und der Staatsrat schlägt nun vor, weitere 32 Millionen Franken für Sanierungsmassnahmen zur Verfügung zu stellen. Im Zentrum steht lärmarmer Strassenbelag, der in Freiburg noch auf 88 Kilometern fehlt.

uh

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema