Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lastwagen umgekippt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der 32-jährige Chauffeur ist gestern Mittwoch gegen 12.10 Uhr mit seinem Sattelschlepper auf der Hauptstrasse von Murten in Richtung Freiburg gefahren. Zwischen Courlevon und Courtepin verlor er in einer Rechtskurve aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Lastwagen kam linker Hand von der Strasse ab, kippte auf die linke Seite und kam nach einigen Metern auf der linken Seite liegend zum Stillstand.

Der Lenker wurde beim Unfall leicht verletzt. Die Ware musste auf einen anderen Sattelschlepper umgeladen werden. Anschliessend wurde das Fahrzeug mit einem Spezialkran geborgen. Der Verkehr musste während mehreren Stunden umgeleitet werden. Der Sachschaden ist zurzeit noch nicht bekannt.

Dieselöl und
Hochspannungsleitung

Da einige Liter Dieselöl aus dem Tank geflossen sind, wurde die Feuerwehr Murten und Wallenried mit zirka zehn Mann aufgeboten. Auch ein Vertreter des Amtes für Umweltschutz war vor Ort. Das Fleisch wird vor der Wiederverwertung durch einen Fachmann kontrolliert.

Da sich der Unfallort direkt unter einer Hochspannungsleitung befindet, wurde der Strom während der Bergung des Lastwagens umgeleitet; es kam jedoch zu keinem Stromausfall.

Mehr zum Thema