Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Laurence vor Regula

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Waldlauf von Belfaux

Laurence Vienne musste zu Beginn des Rennens gegen Regula Jungo kämpfen. «Ich habe heute Mühe gehabt und zu Beginn gelitten. Erst ab dem 7. Kilometer ist es mir besser gegangen. Bis dahin hatte ich Angst, dass Regula mich schlagen könnte.» Regula Jungo war nach 3 km zurückgefallen, liess sich allerdings erst nach 7 km definitiv abschütteln: «Ich konnte im Flachen nicht rollen. Aufwärts war ich gut, aber abwärts sind die anderen stärker gewesen», meinte sie. Die drittklassierte Jeannette Neuhaus (Galmiz) lag am Ende nur 11 Sekunden hinter Jungo.

Der Äthiopier Menashu Taye erzwang bei den Männern die Vorentscheidung in einer Steigung nach 4 km, als er seinen Landsmann Tefera Guta und Christoph Hofmann abhängte. Der 23-jährige Taye lebt seit vier Jahren als Flüchtling in Lausanne. Am Berner GP lief er in 55 Minuten auf den 63. Rang. Als das der zweitklassierte Christoph Hofmann hörte, wurmte es ihn, denn er hatte in Bern in 52:13 Minuten den 20. Rang erreicht: «Aber ich hatte vom GP her noch müde Beine.» In Belfaux war er alles mit Guta gelaufen und hatte ihn erst in der Steigung 600 m vor dem Ziel stehen gelassen.

1. Menashu Taye (Äth, Lausanne) 40:05; 2. Christoph Hofmann (Villars-sur-Glâne) 40:20; 3. Tefera Guta (Äth, Villars-sur-Glâne) 40:27; 4. Jean-Pierre Berset (CABelfaux, 1. Vet. 40) und Christophe Colliard (CABelfaux) 43:25; 6. Philippe Messer (Bike-Store) 44:04; 7. Xavier Berset (CABelfaux) 44:20; 8. Jean-Joseph L’Homme (Neirivue) 44:25; 9. François Perroud (Romont) 44:31; 10. Bertrand Gauch (Freiburg) 44:37; 11. Peter Jenny (LATSense, 2. Vet. 40) 44:51; 12. Richard Bertrand (CAMarly) 46:01; 13. Hugo Buntschu (LATSense, 3. Vet. 40) 46:05; 14. Philippe Chanton (CABelfaux) 46:12; 15. Pius Schuwey (Jaun) 46:17; 16. Julien Nuoffer (CABelfaux) 46:36; 17. Erwin Fuhrer (LG Kerzers) 47:26. – 36 Männer-20 und 25 Veteranen-40 kl. 1. Hugo Wüst (TVBösingen) 47:50; 2. Pierre Aeby (CABelfaux) 50:11; 3. Werner Buchs (Pringy) 52:17; 4. Felix Jungo (CABelfaux) 53:03. – 19 kl. 1. Sylvain Ecoffey (Hauteville) 54:30. – 1 kl.
1. LaurenceVienne (Bulle) 46:47; 2. Regula Jungo(TSVDüdingen) 48:07; 3. Jeannette Neuhaus (Belfaux) 48:18; 4. Christiane Berset (CABelfaux) 54:36; 5. Sévérine Nager (Freiburg) 56:50. – 10 kl. 1. Marlies Angéloz (CABelfaux) 10:03:53. – 4 kl.
1. Mathias Jungo (CABelfaux) 18:19; 2. Adriano Stranges (Belfaux) 21:55. – 2 kl. 1. Patricia Gremaud (Marsens) 26:19. – 2 kl. 1. Daniel Brot (Yverdon) 28:50; 2. Ginette Brot (Yverdon) 38:03; 3. Régine Wolf (CABelfaux) 39:36. – 11 kl.
1. Angélique Pittet (Neirivue) 24:15. – 1 kl. 1. Manuela Käser (Rechthalten) 9:14; 2. Justine Brodard (Belfaux) 11:33. – 2 kl. 1. Lara Schafer (TSVRechthalten) 9:59; 2. Fabian Pais (CABelfaux) 10:25. – 23 kl. 1. Gaëtan Rauber (Hauteville) 19:34. – 2 kl.1. Michael Page (CABelfaux) 9:27; 2. Yannick Ribi (Belfaux) 10:08. – 5 kl. 1. Vincent Pirlet (CABelfaux) 10:23; 2. Pierre Bovet (Belfaux) 10:43. – 10 kl.

Mehr zum Thema