Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lebendige Traditionen am Bollwerkfestival

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Rund 25 Kunstprojekte aus Freiburg, der übrigen Schweiz und dem Ausland sind vom 23. Juni bis zum 2. Juli am Bollwerkfestival Freiburg zu sehen. Vieles dreht sich im diesjährigen Festivalprogramm um lebendige Traditionen. Dabei schöpfen die Künstlerinnen und Künstler aus dem Vollen und zeigen das kreative Potenzial von Gottéron-Fangesängen, Kuhglocken, türkischem Käse und Männer-Klischees. Auch das Publikum kann aktiv werden und sich zum Beispiel an einem Filmprojekt oder an Tanz-Workshops beteiligen. cs

 Bericht Seite 5

Mehr zum Thema