Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lehrer wollen sich für Harmos einsetzen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen An seiner Generalversammlung im Singsaal des Schulhauses Wolfacker in Düdingen hat der Verein Lehrerinnen und Lehrer Deutschfreiburg (LDF) letzte Woche beschlossen, sich im Hinblick auf die Harmos-Abstimmung vom 7. März 2010 für die Förderung der Meinungsbildung in dieser Thematik einzusetzen. «Wir wollen Harmos in Freiburg, damit wir nicht wieder einen Unterschied Welsch-Deutsch erzeugen, sind doch die französischsprachigen Lehrpersonen durch ihre gültige Konvention in einem Harmos-ähnlichen Verbund», erklärte die Präsidentin des LDF, Jacqueline Häfliger.

Besonders freut sich die Präsidentin über das neue Erscheinungsbild des Vereins, das im Vereinsjahr 2008/09 erarbeitet wurde. Dieses präsentiert den Verein als «modern, offen, zukunftsorientiert, eigenständig, selbstsicher und professionell». Der LDF erscheine jetzt nicht mehr nur mit einem neuen Logo, sondern auch mit neuem Elan, betonte Häfliger. ak

Mehr zum Thema