Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lehrmittel und Schulmaterial waren zur rechten Zeit am rechten Ort

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Der Umsatz der Freiburger Lehrmittelverwaltung ist 2014 leicht zurückgegangen. Auf die Ursachen dafür hat die Institution aber keinen Einfluss.

Sämtliche Freiburger Schulen haben auf Beginn des Schuljahres 2014/2015 die Lehrmittel und das Schulmaterial rechtzeitig erhalten. Damit hat die Kantonale Lehrmittelverwaltung ihren wichtigsten Auftrag im vergangenen Geschäftsjahr vorbehaltslos erfüllt.

Wie aus dem Jahresbericht der Lehrmittelverwaltung hervorgeht, gab es Probleme mit einigen französischsprachigen Lehrmitteln, welche grossen Lieferverzug hatten. Dafür musste die kantonale Institution Zusatzfahrten machen, da die Grossbestellungen bereits ausgeliefert waren. Am Ende seien die Freiburger Schulen aber einmal mehr optimal beliefert worden, heisst es im Bericht.

2013 war Ausnahmejahr

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Jahresumsatz der Lehrmittelverwaltung um 4,2 Prozent auf 7,97 Millionen Franken zurückgegangen. Dies ist laut Jahresbericht etwa da- rauf zurückzuführen, dass im Jahr 2013 noch zusätzliches Unterrichtsmaterial im Zusammenhang mit der Einführung des zweiten Kindergartenjahres bestellt worden war. Zudem wurden damals einige neue Lehrmittel für höhere Klassen eingeführt. «Beides war 2014 nicht mehr der Fall», heisst es im Bericht. «Der Umsatz durch Lehrmittelverkäufe wird weiter variieren, abhängig davon, wie viele Neuheiten im entsprechenden Kalenderjahr für die Schülerinnen und Schüler unseres Kantons eingeführt werden», hält der Bericht weiter fest.

Online-Shop boomt

Auch wenn der Gesamtumsatz der Kantonalen Lehrmittelverwaltung im letzten Jahr gesunken ist, stiegen die Umsätze im Laden um 5,4 Pro- zent und beim E-Shop der Lehrmittelverwaltung gar um rund 25 Prozent.

Mehr zum Thema