Leichtathletik 31.08.2018

Girard siegt erneut vor Girardet

Sieger Damien Girard (rechts) und Verfolger David Girardet.

Déjà-vu am Mittwochabend bei der dritten Etappe der Groupe-E-Tour in Orsonnens: Wie eine Woche zuvor bei der zweiten Etappe in Posieux gewann Damien Girard (CARC Romont) vor David Girardet (Belfaux). Im Gegensatz zu den ersten Etappen in Nant und Posieux bot die Strecke kaum abrupte Steigungen. Entsprechend schnell waren die Athleten unterwegs. Sieger Girard absolvierte die 10,6  Kilometer in 37:50 Minuten, 49  Sekunden schneller als Girardet. Der Sensler Marc Rotzetter (Athletic Team Rechthalten) belegte mit einer Zeit von 38:58 den vierten Rang.

Bei den Frauen gewann Maelle Bays (CS Le Mouret). Die junge Senslerin Livia Gross (TV Alterswil) wurde starke Vierte. Mit ihrer Zeit von 45:35 verlor Gross 56  Sekunden auf die Siegerin.

Insgesamt gingen in Orsonnens 817 Läuferinnen und Läufer an den Start. Die vierte und vorletzte Etappe findet am kommenden Mittwoch in Payerne statt.

fm