Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Leitungsarbeiten fordern zwei Birken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Stadt Freiburg wird auf dem St.-Katharina-Platz bei der Kathedrale zwei Birken fällen. Dies sei nötig, um Wasserleitungen unter dem Platz zu sanieren, schreibt die Gemeinde in einer Medienmitteilung. Zwei Versuche, die Arbeiten mittels einer Bohrung auszuführen, seien wegen der Bodenbeschaffenheit gescheitert. Die verantwortlichen Stellen beim Kanton und bei der Stadt seien über die Situation informiert, ebenso der Verein Pro Natura. Die Stadt Freiburg will die gefällten Bäume im Rahmen der Neugestaltung des Burgquartiers ersetzen.

cs

 

Mehr zum Thema