Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Les Buissonnets hat eine neue Präsidentin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ursula Schneider Schüttel ist für ihren SP-Parteikollegen Jean-François Steiert in den Nationalrat nachgerückt und übernimmt nun auch dessen Amt als Präsidentin der Stiftung Les Buissonnets, wie diese in einer Medienmitteilung schreibt. Die Vize-Stadtpräsidentin von Murten ist die erste Frau in dieser Funktion. Vizepräsidentin von Les Buissonnets bleibt Nadine Gobet, FDP-Grossrätin aus Bulle.

Der Stiftungsrat habe vergangene Woche ausserdem seine Statuten revidiert und seine Organisation den aktuellen Bedürfnissen angepasst, heisst es weiter. Anstatt wie bisher 70 Mitglieder wird der Stiftungsrat künftig nur noch neun bis elf Mitglieder haben; dafür wird neu ein Beirat gebildet. Die Stiftung Les Buisson­nets umfasst fünf Institutionen der Sonderpädagogik und der medizinischen Therapien.

cs

Mehr zum Thema