Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lesung: Marie-Eve, das Schlossgespenst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag und Samstag jeweils um 19 Uhr finden in der Blidelounge im Rittersaal des Schlosses Lesungen von Muriel Aebischer Schwyter statt. Die Laupenerin liest am Schlossfest aus ihrem Buch «Marie-Eve Frederica Wilhelmine delaCroix. Das Gespenst vom Schloss zu Louppen». Das Kinderbuch für Jung und Alt erzählt die Geschichte des kleinen Gespenstes Marie-Eve, das einst im Schloss Laupen gelebt hat. Von der Schlacht von Laupen bis zum Brauch des «Achetringele» erfährt der Leser im Buch viel Wissenwertes über die Geschichte des Städtchens Laupen. luk

Mehr zum Thema