Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Letzte Führung durch die Sensler Biennale

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die vierte Sensler Biennale zum Thema «Aufbruch» geht am 11. November zu Ende. Alle Kunstinteressierten, die noch nicht die Möglichkeit hatten, die Kunstwerke im Sensler Museum zu begutachten, erhalten am Samstag ihre letzte Chance: Die Museumsleiterin Franziska Werlen führt eine letzte Besichtigung auf Deutsch und Französisch durch.

jp

Sensler Museum, Tafers. ­ Sa., 10. November, 14.30 Uhr.

Mehr zum Thema