Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Letzte Gelegenheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein letztes Mal werden Artikel aus dem Fundus der vor über drei Jahren verschwundenen Swissair versteigert. Im September stehen unter anderem Flugzeugmodelle, Poster, Flugunterlagen oder Ölbilder zum Verkauf. Die Objekte können ab Freitag besichtigt werden, teilte der Liquidator am Dienstag mit. Ebenfalls ab Freitag stehen im Swissair-Shop T-Shirts, Taschen, Kalender oder Menükarten zum Verkauf.

Die Auktion vom 24. und 25. September findet im Rahmen der von Unique organisierten Erlebniswochen statt. Über den Schätzwert der Objekte konnte Filippo Beck, Partner von Liquidator Wüthrich bei der Kanzlei Wenger Plattner, noch keine Angaben machen. Die beiden vorherigen Versteigerungen brachten zu Gunsten der Gläubiger einen Erlös von 5,5 Mio. Franken.

Mehr zum Thema