Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Letzte Phase der Wasserversorgung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die umfang­reichen Sanierung der Wasserversorgungsanlage in Plasselb startet in die letzte Etappe, wie der zuständige Gemeinderat Jean-Claude Ackermann gegenüber den FN sagte. Laut Amtsblatt ist neben dem Neubau eines Schieberschachts auch eine UV-Anlage im Käserliwasser geplant. Die Anlage beinhalte eine Trübungsmessung sowie einen Trübungsverwurf, die für die endgültige Reinigung des Wasser zuständig seien, so Ackermann. Die Kosten der letzten Arbeiten würden sich auf über 300 000 Franken belaufen.

jp

Mehr zum Thema