Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Letzte Runden für die Bulls

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einer Doppelrunde endet am Wochenende im 1.-Liga-Eishockey die Masterrunde. Für die Bulls ist von Rang eins bis Rang vier noch alles möglich. Im Hinblick auf die am Samstag in einer Woche beginnenden Playoffs steht für die Sensler somit ein wichtiges Wochenende an. Bevor die zweitplatzierten Sensler am Sonntag Leader Morges empfangen, treffen sie heute (20.15 Uhr) auswärts auf das direkt hinter ihnen klassierte Franches-Montagnes. Mit nur 18 Gegentoren in acht Spielen haben die Jurassier die statistisch beste Defensive aller sechs Teams der Masterrunde. Das letzte Duell gegen Franches-Montagnes hat Düdingen vor drei Wochen zu Hause 3:4 verloren, nachdem die Bulls einen zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand aufgeholt hatten.  fm

   

Die Ausgangslage: 1. Forward-Morges 8/68. 2. Düdingen Bulls 8/65. 3. Franches-Montagnes 8/64. 4. Sion 8/64. 5. Uni Neuenburg 8/54. 6. Star-Lausanne 8/38.

Meistgelesen

Mehr zum Thema