Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Letztmals Triathlon in Schwarzsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Das OK startet nächstes Jahr in Murten den Seeland-Triathlon

Autor: Von GUIDO BIELMANN

Bei der Pantschau

In Murten wird der neue Seeland-Triathlon Mitte Juni ausgetragen, und zwar bei der Pantschau. Dabei wird es keinen Volks-Triathlon- und -Duathlon wie in Schwarzsee mehr geben. Man wird sich auf die Leistungssportler konzentrieren. Dabei wird ein so genannter Halbdistanz-Triathlon angeboten, der als Aufbau für die Ironman-Wettkämpfe gedacht ist. Ausserdem gibt es auch eine Vierteldistanz. «Die Volksrennen überlassen wir dem Murten-Triathlon von Urs Dellsperger», sagte Daniel Schafer. Während der Schwarzsee-Triathlon mit einem Budget von 70000 Franken funktionierte, werden es beim Seeland-Triathlon 100000 Franken sein. OK-Präsident wird wie in Schwarzsee auch Bruno Mauron sein, der übrigens zu einer Stellungnahme nicht bereit war.

In Murten gibt es seit diesem Jahr bereits einen den ersten Volks-Triathlon, den Ex-Duathlon-Weltmeister Urs Dellsperger (Galmiz) am 15. Mai beim Schwimmbad organisierte. Aber bereits 1983 bis 1988 wurde in Murten ein Triathlon organisiert.

Mehr zum Thema