Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Leuthard nimmt Abstand von Enthüllungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Die Schweiz soll gemäss Wikileaks im Streit mit den USA um die UBS politische Konzessionen gemacht haben: Erst die Aufnahme von zwei Uiguren aus Guantánamo sowie Massnahmen gegen eine im Iran-Handel aktive Firma hätten die USA zum Einlenken bewogen. Bundesrätin Leuthard bestritt am Donnerstag jegliche Verknüpfung. Das Aussendepartement EDA wollte sich nicht äussern. sda

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema