Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lidl bald auch in Merlach?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Gemeinde verkauft Land an den deutschen Billigdiscounter

Autor: Von ELLENGUGGISBERG

Vorläufig keine
neue Entsorgungsstelle

Weiter wollte der Gemeinderat an dieser ausserordentlichen Gemeindeversammlung von den Gemeindebürgern die Zustimmung zum Kauf der Parzelle Nr. 270. Diese befindet sich an der Lausannestrasse beim Bahnübergang und ist Eigentum der SBB. Geplant war, auf dieser Parzelle eine neue Entsorgungsstelle zu errichten, da nach Ansicht des Gemeinderates im Rahmen des Konzeptes Dorfplatzgestaltung/Schulhaussanierung ein neuer Standort gesucht werden müsse. Es gab jedoch viele Gegenstimmen aus dem voll besetzten Saal und schlussendlich stimmte man einem Gegenantrag zu. Das Geschäft wurde damit auf einen späteren Zeitpunkt zurückgewiesen und der Gemeinderat muss bei der nächsten Versammlung ein genaues Projekt vorlegen.

Unter Verschiedenes orientierte der Gemeinderat darüber, dass die Gemeinde im Merlachfeld bereits vier Parzellen für gesamthaft 1,3 Millionen Franken verkauft hat. Die Verkaufspreise variierten je nach Zone zwischen 300 und 450 Franken pro Quadratmeter.

Mehr zum Thema