Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Liebherr baut Partnerschaft mit Deutz aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Liebherr Machines SA in Bulle wird mit der Deutz AG als Partnerin den weltweiten Vertrieb und Service im Bereich Dieselmotoren weiter ausbauen. Dies teilte Liebherr gestern in einem Communiqué mit. Insgesamt werden durch die erweiterte Zusammenarbeit vier Liebherr-Motorenmodelle im Leistungsbereich zwischen 200 und 620 kW ab sofort auch von Deutz und dem Deutz-Verteilnetz unter eigener Marke angeboten. Die Vier- und Sechszylinder-Motoren entsprechen den künftigen gesetzlichen Abgasvorschriften. Geplanter Serienanlauf ist 2019, rechtzeitig zur Einführung der neuen EU-Abgasvorschrift Stufe V, schreibt Liebherr. Mit den vier neu entwickelten Motorenmodellen umfasst das Liebherr-Portfolio insgesamt 15 Modelle.

uh

Mehr zum Thema