Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Liederrezital im Cantorama

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Am Sonntag singen René Perler und Maria C. Schmid

Autor: Von IRMGARD LEHMANN

Eichendorff-Lieder, Goethe-Lieder, das Italienische Liederbuch, alles Werke von Hugo Wolf. Aus den Sammlungen wird das Trio am Sonntag im Haus der Musik in Jaun einige Lieder interpretieren.

Wolfs Werk ist für das Klavierlied von hervorragender Bedeutung. Sein Werk stellt eine höchst individuell geprägte Schöpfung dar. Eine Schöpfung, in der das Wort des Dichters und die sprachgebundene Melodik der Singstimme bestimmend war. Der Klaviersatz ist dabei nicht nur «Begleitung», sondern ist – mit seiner Fülle von charakteristischen Motiven – eher eine sinfonische Dichtung im Kleinen.

Der Einfluss
von Richard Wagner

Mehr zum Thema