Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Livemusik am Stadtstrand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Noch bis Sonntag ist auf der Schützenmatte in Freiburg Ferienstimmung angesagt; dann schliesst der Stadtstrand «Fribourg Plage» für diese Saison seine Tore. Zum Abschluss gibt es noch zwei Mal Livemusik: Heute gibt der Freiburger Sänger Vincent Levantino ein Solokonzert mit aktuellen Songs von George Ezra bis James Blunt. Morgen sorgen Ella and the Salty Soul Band mit ihrer «Songs to Remember Night» für Stimmung. cs

 Fribourg Plage,Schützenmatte/Grand-Places, Freiburg. Fr., 28. August, und Sa., 29. August, jeweils 20.30 Uhr.

 

 Kubanische Rhythmen

Das Stammpublikum des Tunnel hat bereits ihre Bekanntschaft gemacht, jetzt kommen sie mit ihren kubanischen Klängen zurück ins Lokal an der Reichengasse: Der Trompeter Alfredo Bridon und seine Band Aché de Cuba. Mit Guaquanco-, Guaracha-, Merengue- und Salsarhythmen heizt das Quintett kräftig ein. cs

 Café Le Tunnel,Reichengasse 68, Freiburg. Fr., 28. August, 21 Uhr.

 

 Frauenduo im Tunnel

Die Sängerin und Bassistin Eva Patricia Kesselring und die Pianistin Mary Freiburghaus haben sich einst als Studentinnen der Jazzabteilung der Hochschule der Künste Bern kennengelernt. Danach trennten sich ihre Wege, doch nun haben sie wieder zusammengefunden und das Duo Beauty and Clouds gegründet. Wie es tönt, ist am Samstag im Tunnel in Freiburg zu hören. cs

 Café Le Tunnel,Reichengasse 68, Freiburg. Sa., 29. August, 21 Uhr.

 

 «Bühne frei» im Bad Bonn

Grundsoliden Pop-Rock mit viel Gespür für spannende Melodien: Das verspricht die junge Band um den Sänger und Gitarristen Rio Wolta aus Zürich, die demnächst ihr Debütalbum «Swing For The Nation» herausbringt. Das St. Galler Duo Silentbass arbeitet mit Loop-Technik und nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise aus instrumentalem Postrock. Hip-Hop und Wortkunst wiederum verbinden die jungen Musiker von 3 rad aus Bern. Die drei Schweizer Bands spielen am Samstag im Rahmen der Konzertreihe «Bühne frei» im Bad Bonn. ko

 Bad Bonn, Düdingen. Sa., 29. August, 21 Uhr.

 

 Gospel und Spiritualität

Lonnie Holley schreibt seine Songs nicht, sondern lässt sie entstehen, indem er dem Weg folgt, den seine Stimme ihm vorgibt. Gospel und Spiritualität sind Themen des Afroamerikaners aus Alabama, Free Jazz à la Sun Ra inspiriert ihn. Der 65-jährige Experimentalmusiker spielt am Montag im Bad Bonn. ko

 Bad Bonn, Düdingen. Mo., 31. August, 21 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema