Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lötscher und Jungo siegen in Berlin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Knapp 400 Teilnehmerinnen aus 22 Nationen – da­runter erstmals Ringerinnen aus Nordamerika – reisten am letzten Wochenende nach Berlin, um in der deutschen Hauptstadt ihr Können zu beweisen. Auch EM-Medaillengewinnerinnen traten an, womit das Turnier sehr stark besetzt war. Eveline Lötscher und Svenja Jungo konnten sich in ihren jeweiligen Kategorien durchsetzen.

Siege für Jungo und Lötscher

Nach dem Wiegen startete am Samstag zuerst Jungo in der Kategorie Kadetten bis 46  Kilogramm ins Turnier. Souverän gewann sie den Qualifikationskampf gegen Wiktoria Niewrzendowska (POL) mittels Schultersieg. Im Viertel- und im Halbfinal konnte sie sich jeweils einen Punktesieg gegen Amy Olsson (SWE) und Roberta Luostarinen (FIN) erkämpfen. Im Final traf sie auf die Deutsche Leonie Wolf, gab keinen einzigen Punkt ab und sicherte sich den Sieg mit 6:0.

Die zweite Sensler Kaderathletin, Eveline Lötscher, kämpfte in der Kategorie Juniorinnen bis 57 Kilogramm. Mit Schultersiegen in der Qualifikation gegen Georgia Gkougkoudi (GRC) und im Viertelfinal gegen Gaëlle Ruiz (FRA) sicherte sie sich den Einzug in den Halbfinal. Dort traf Lötscher auf Othelie Høie (NOR) und sicherte sich durch einen Punktesieg (9:2) die Finalteilnahme. Den Final gewann die Freiburgerin gegen die Deutsche Adelheid Przybylak äusserst knapp mit 3:2.

Feyer ohne Fortune

Larissa Feyer (Juniorinnen bis 55 kg) misslang derweil der Start. Gegen Anastasia Blayvas (DEU) verlor sie durch eine Schulterniederlage. Da der Deutschen der Finaleinzug nicht gelang, war für Feyer das Turnier bereits beendet.

el

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema