Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lukas Hendry sprang knapp an Bronze vorbei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lukas Hendry sprang 5,95 m weit, dies allerdings mit 2,3 m/s Rückenwind. Aber Hendry hatte eine starke Serie und kam auf reguläre 5,87 m. Damit verbesserte er seinen eigenen Schweizer Rekord um 3 Zentimeter. Hendry sprang mit Begleiter Benedikt Sturny, der im beim Sprung dirigierte.

Mehr zum Thema